Wichtige Gesetzestexte für die Prüfung Industriemeister Recht:

Die Prüfungszeiten bei den Industriemeisterfächern sind knapp und vergehen schneller als man denkt. Das soll ja auch so sein etwas Zeitdruck und Stress mit in die Prüfung zu bringen, denn schließlich will man sich herauskristallisieren und auch der Beste seines Faches sein, ein Industriemeister!

Um die 90 Minuten Prüfungszeit in dem Fach Industriemeister Recht effektiv zu nutzen, macht es Sinn sich die wichtigsten Hauptparagraphen und Gesetzestexte mit Post-It´s zu markieren.

Anbei die wichtigen Hauptparagraphen z.B. mit roten Post-It´s markieren und die dazugehörigen wichtigsten Gesetzestexte z.B. mit grünen Post-It´s markieren. Jeder kann aber seine Schwerpunkte noch ergänzen oder anpassen!

(Basis ist das Arbeitsgesetzbuch 2019 95. Auflage)

Viel Erfolg bei den Prüfungen!

 

Seite 15 BGB (11) Bürgerliches Gesetzbuch

S. 17 §123 Anfechtbarkeit wegen Täuschung oder Drohung

S. 17 §124 Anfechtungsfrist

S. 17 §126 Schriftform

S. 35 §305 Einbeziehung Allgemeiner Geschäftsbedingungen

S. 49 §613 Unübertragbarkeit

S. 50 §614 Fälligkeit der Vergütung

S. 52 §622 Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen

S. 53 §623 Schriftform der Kündigung

S. 53 §626 Fristlose Kündigung aus wichtigem Grund

S. 53 §628 Teilvergütung und Schadensersatz bei fristloser Kündigung

S. 59 §823 Schadensersatzpflicht

 

S. 76 AGG (14) Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

S. 76 §1 Ziel des Gesetzes

S. 76 §2 Anwendungsbereich

S. 78 §7 Benachteiligungsverbot

S. 80 §12 Maßnahmen und Pflichten des Arbeitgebers

S. 81 §14 Leistungsverweigerungsrecht

S. 81 §15 Entschädigung und Schadensersatz

 

S. 91 TzBfG (16) Teilzeit- und Befristungsgesetz

S. 92 §5 Benachteiligungsverbot

S. 97 §14 Zulässigkeit der Befristung

S. 98 §15 Ende des befristeten Arbeitsvertrages

S. 98 §16 Folgen unwirksamer Befristung

S. 99 §17 Anrufung des Arbeitsgerichts

 

S. 119 Entgeltfortzahlungsgesetz (18)

S. 119 §1 Anwendungsbereich

S. 119 §3 Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

S. 121 §5 Anzeige- und Nachweispflicht

 

S. 134 BUrlG (19) Bundesurlaubsgesetz

S. 134 §3 Dauer des Urlaubs

S. 134 §4 Wartezeit

S. 134 §5 Teilurlaub

S. 135 §8 Erwerbstätigkeit während des Urlaubs

S. 135 §9 Erkrankung während des Urlaubs

 

S. 139 KSchG (20) Kündigungsschutzgesetz

S. 139 §1 Sozial ungerechtfertigte Kündigungen

S. 140 §2 Änderungskündigung

S. 141 §4 Anrufung des Arbeitsgerichtes

S. 142 §7 Wirksamwerden der Kündigung

S. 144 §15 Unzulässigkeit der Kündigung

 

S. 429 SGB VII (46) Siebtes Buch Sozialgesetzbuch

S. 434 §7 Begriff

S. 434 §8 Arbeitsunfall

S. 435 §9 Berufskrankheit

S. 438 §22 Sicherheitsbeauftragte

 

S. 443 SGB IX (47) Neuntes Buch Sozialgesetzbuch

S. 446 §154 Pflicht der Arbeitgeber zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

S. 449 §160 Ausgleichsabgabe

S. 456 §168 Erfordernis der Zustimmung

S. 458 §174 Außerordentliche Kündigung

S. 461 §178 Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung

S. 468 §208 Zusatzurlaub

 

S. 483 ArbSchG (51) Arbeitsschutzgesetz

S. 484 §3 Grundpflichten des Arbeitgebers

S. 485 §4 Allgemeine Grundsätze

S. 487 §12 Unterweisung

S. 487 §13 Verantwortliche Personen

S. 488 §15 Pflichten der Beschäftigten

S. 493 §22 Befugnisse der zuständigen Behörde

 

S. 497 ASiG (52) Arbeitssicherheitsgesetz

S. 497 §2 Bestellung von Betriebsärzten

S. 498 §3 Aufgaben der Betriebsärzte

S. 500 §5 Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit

S. 500 §6 Aufgaben der Fachkräfte für Arbeitssicherheit

S. 501 §8 Unabhängigkeit bei der Anwendung der Fachkunde

S. 504 §20 Ordnungswidrigkeiten

 

S. 506 BImSchG (53) Bundes-Immissionsschutzgesetz

S. 506 §58 Benachteiligungsverbot, Kündigungsschutz

 

S. 508 ArbZG (54) Arbeitsgesetz

S. 508 §3 Arbeitszeit der Arbeitnehmer

S. 509 §4 Ruhepausen

S. 509 §5 Ruhezeit

S. 512 §9 Sonn- und Feiertagsruhe

S. 512 §10 Sonn- und Feiertagsbeschäftigung

S. 516 §14 Außergewöhnliche Fälle

 

S. 526 BDSG (56) Bundesdatenschutzgesetz

S. 527 §2 Begriffsbestimmungen

S. 529 §5 Benennung

S. 530 §7 Aufgaben

S. 536 §32 Informationspflicht bei Erhebung von pers. Daten bei der betroffenen Person

S. 538 §34 Auskunftsrecht der betroffenen Person

S. 539 §35 Recht auf Löschung

 

S. 568 MuSchG (57) Mutterschutzgesetz

S. 571 §3 Schutzfristen vor und nach der Entbindung

S. 572 §4 Verbot der Mehrarbeit, Ruhezeit

S. 572 §5 Verbot der Nachtarbeit

S. 580 §15 Mitteilungen und Nachweise der schwangeren und stillenden Frauen

S. 580 §17 Kündigungsverbot

 

S. 614 JArbSchG (59) Jugendarbeitsschutzgesetz

S. 617 §8 Dauer der Arbeitszeit

S. 618 §11 Ruhepausen, Aufenthaltsräume

S. 621 §19 Urlaub

S. 624 §22 Gefährliche Arbeiten

S. 625 §25 Verbot der Beschäftigung durch bestimmte Personen

 

S. 656 TVG (72) Tarifvertragsgesetz

S. 656 §3 Tarifgebundenheit

S. 658 §5 Allgemeinverbindlichkeit

 

S. 701 BetrVG (81) Betriebsverfassungsgesetz

S. 701 §1 Errichtung von Betriebsräten

S. 704 §7 Wahlberechtigung

S. 704 §8 Wählbarkeit

S. 704 §9 Zahl der Betriebsratsmitglieder

S. 711 §23 Verletzung gesetzlicher Pflichten

S. 712 §26 Vorsitzender

S. 716 §38 Freistellung

S. 719 §46 Beauftragte der Verbände

S. 728 §74 Grundsätze für die Zusammenarbeit

S. 730 §77 Durchführung gemeinsamer Beschlüsse, Betriebsvereinbarungen

S. 731 §79 Geheimhaltungspflicht

S. 731 §80 Allgemeine Aufgaben

S. 735 §87 Mitbestimmungsrecht

S. 736 §90 Unterrichtungs- und Beratungsrechte

S. 737 §92 Personalplanung

S. 738 §94 Personalfragebogen, Beurteilungsgrundsätze

S. 738 §95 Auswahlrichtlinien

S. 740 §99 Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen

S. 741 §100 Vorläufige personelle Maßnahmen

S. 741 §102 Mitbestimmung bei Kündigung

S. 742 §103 Außerordentliche Kündigung und Versetzung in besonderen Fällen

S. 743 §106 Wirtschaftsausschuss

S. 755 §120 Verletzung von Geheimnissen

 

S. 851 ArbGG (91) Arbeitsgerichtsgesetz

S. 857 §11 Prozessvertretung

S. 858 §12 Kosten

 

Bild @ AdobeStock_53056419 Stockwerk-Fotodesign