Technischer Fachwirt Prüfung

Erfolgreich die Technischer Fachwirt Prüfung bestehen: Alles, was Du wissen musst!

Techniker oder Meister

Die Prüfung zum Technischen Fachwirt stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Karriere im Bereich des technischen Managements dar. Es ist ein entscheidender Moment, der über die Ausrichtung Deiner beruflichen Zukunft entscheidet.
Doch keine Angst, mit einer gründlichen Vorbereitung und einem klaren Ziel vor Augen kannst Du diese Herausforderung bewältigen.
In diesem Beitrag werden wir gemeinsam einen Überblick darüber geben, wie die Prüfung strukturiert ist, was Dich in den zwei schriftlichen Prüfungen und in der mündlichen Prüfung erwartet und wie Du Dich am besten vorbereiten kannst, um erfolgreich zu bestehen.

Folgende Fragen werden wir für Dich beantworten!

Welche Prüfungen hat der technische Fachwirt?
Wie lange sind die Prüfungszeiten der verschiedenen Prüfungen vom technischen Fachwirt?
Welche Lernmittel sind für die Vorbereitung zum technischen Fachwirt geeignet?
Wie kann man sich effektiv auf die Prüfung zum Technischen Fachwirt vorbereiten?
Wie erreiche ich den Titel geprüfter Technischer Fachwirt?
Was sind die Inhalte der Prüfungen Technischer Fachwirt?
Wie schwer sind die unterschiedlichen Prüfungen vom Technischen Fachwirt?
Wie effektiv sind Lernkarten als Methode für das Studium der Fächer des technischen Fachwirt?
Welche Themengebiete decken unsere digitalen Lernkarten ab?

Technischer Fachwirt Prüfung:

Checkliste Industriemeister

Die Prüfung zum Technischen Fachwirt besteht aus zwei schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Die schriftlichen Prüfungen sind in folgende 2 Bereiche aufgeteilt und beinhalten Themen aus folgenden Fächern:

  • Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
    • Volks- und Betriebswirtschaft
    • Rechnungswesen
    • Recht und Steuern
    • Unternehmensführung
  • Technische Qualifikationen
    • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
    • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
    • Fertigungs- und Betriebstechnik

Die mündliche Prüfung, das Fachgespräch, beinhaltet eine Präsentation sowie eine Diskussion über ein praxisrelevantes Thema. Die Inhalte der mündlichen handlungsspezifischen Qualifikation sind wie folgt:

  • Handlungsspezifische Qualifikationen
    • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
    • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
    • Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
    • Führung und Zusammenarbeit

– Um die Prüfung erfolgreich zu bestehen, ist eine intensive Vorbereitung erforderlich.

– Prüflinge sollten sich mit den Lehrinhalten gründlich auseinandersetzen und regelmäßig lernen.

– Prüfungssimulationen und das Bearbeiten von Übungsaufgaben können dabei helfen, sich gezielt auf die Prüfungssituation vorzubereiten.

Alle 3 Prüfungsbereiche stellen komplexe Herausforderungen dar! Eine gründliche, vielseitige Vorbereitung ist für das Bestehen aller Abschnitte essentiell.

Wie lange sind die Prüfungszeiten der technischen Betriebswirt Prüfungen?

Hier stellen wir Dir alle relevanten Zeiten für jede Prüfung des technischen Fachwirt vor, damit Du Deine Vorbereitung präzise planen und Deine Lernstrategie optimal ausrichten kannst.

In den zwei schriftlichen Prüfung werden üblicherweise folgende Inhalte in folgenden Zeiten abgehalten:

  • Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: 7 Stunden Prüfungszeitraum
    • Volks- und Betriebswirtschaft
    • Rechnungswesen
    • Recht und Steuern
    • Unternehmensführung
  • Technische Qualifikationen: 6 Stunden Prüfungszeitraum
    • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
    • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
    • Fertigungs- und Betriebstechnik

In der mündlichen handlungsspezifischen Qualifikation werden üblicherweise folgende Inhalte in folgendem Zeitraum abgehalten:

  • Handlungsspezifische Qualifikationen: 4 Stunden Prüfungszeitraum
    • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
    • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
    • Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
    • Führung und Zusammenarbeit
Lehrgangsdauer Industriemeister

Die schriftliche Prüfung: Umfangreiches Wissen gefragt!

Die schriftliche Prüfung für den Technischen Fachwirt ist in der Regel eine umfassende Prüfung, die verschiedene Aspekte des betrieblichen Managements abdeckt. Es werden mehrere Klausuren an aufeinanderfolgenden Tagen geschrieben, die Themen wie Rechnungswesen, Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik, Volks- und Betriebswirtschaft, Recht und Steuern, Unternehmensführung, Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen, Fertigungs- und Betriebstechnik, Qualitäts- und Umweltmanagement, Arbeitsschutz und Führung und Zusammenarbeit umfassen.

Detaillierte Informationen zu allen 10 Fächern des technischen Fachwirt finden Sie in unserem Artikel “Technischer Fachwirt Fächer”. Jede Klausur erfordert ein fundiertes Verständnis der jeweiligen Fachbereiche und die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und anzuwenden.

Industriemeister schwer

Dauer und Ablauf der schriftlichen Prüfung:

Die schriftliche Prüfung zum Technischen Fachwirt erstreckt sich über mehrere Tage, wobei an jedem Tag eine oder mehrere Klausuren geschrieben werden.

Der Ablauf der schriftlichen Prüfung variiert je nach IHK umfasst jedoch üblicherweise eine sorgfältige Zeitplanung, um sicherzustellen, dass alle Prüflinge ausreichend Zeit haben, ihre Antworten zu formulieren.

Während dieser Tage musst Du Deine Kenntnisse und Fähigkeiten in verschiedenen Fachbereichen des betrieblichen Managements unter Beweis stellen.

Jede Klausur deckt typischerweise Themen wie Volks- und Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Recht und Steuern, Unternehmensführung, Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen, Fertigungs- und Betriebstechnik, Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik, Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle, Qualitäts- und Umweltmanagement, Arbeitsschutz, sowie Führung und Zusammenarbeit ab.

Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass Du ein fundiertes Verständnis dieser Fachbereiche entwickelst und in der Lage bist, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und anzuwenden. Hier sind kurz die Fachbereiche bzw. Unterrichstfächer aufgelistet:

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung
  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  • Fertigungs- und Betriebstechnik
  • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
  • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
  • Qualitäts- und Umweltmanagement, Arbeitsschutz
  • Führung und Zusammenarbeit

Hier ein kleiner Einblick in unseren Lernkarten-Manager!

Die beste Vorbereitung auf die Prüfung:

Um Dich bestmöglich auf die schriftliche Prüfung zum Technischen Fachwirt vorzubereiten, ist eine strukturierte und gründliche Vorbereitung entscheidend.

Hier sind einige Schritte, die Dir dabei helfen können:

  • Erstelle einen detaillierten Lernplan:

    Es ist ratsam, rechtzeitig mit der Vorbereitung zu beginnen und einen ausführlichen Lernplan zu erstellen, der alle relevanten Prüfungsthemen abdeckt. Plane Deine Lernzeit sorgfältig und achte darauf, auch genügend Pausen einzulegen, um Überlastung zu vermeiden.

  • Beschaffe Dir die notwendigen Materialien:

    Stelle sicher, dass Du über alle erforderlichen Lehrbücher, Skripte und Übungsaufgaben von Deiner Schule verfügst. Nutze auch zusätzliche Ressourcen wie Lernkarten, Vorlesungsmitschriften oder Lerngruppen, um Dein Verständnis zu vertiefen.

    Mit unseren digitalen Lernkarte für alle 10 Fächer erhältst Du komprimiertes Wissen für noch schnellere Lernerfolge!

  • Aktive Lernmethoden anwenden:

    Verwende effektive Lernmethoden wie das Verfassen von Zusammenfassungen, das Bearbeiten von Übungsaufgaben und die Erklärung von Konzepten in eigenen Worten. Durch aktive Teilnahme am Lernprozess wird das Verständnis gefördert und die langfristige Speicherung von Informationen unterstützt. Ebenso sind Lernkarten eine effiziente Methode, um aktiv zu lernen.

  • Organisiere Lerngruppen oder Lernpartnerschaften:
    Der Austausch mit anderen Prüfungsteilnehmern kann sehr hilfreich sein, um sich gegenseitig zu motivieren, Fragen zu klären und verschiedene Perspektiven zu erhalten. Bildet gemeinsam Lerngruppen von ca. 3-5 Personen oder Lernpartnerschaften, um voneinander zu profitieren.
  • Übungsklausuren schreiben:
    Nutze Übungsklausuren, um Dich mit dem Format und der Struktur der schriftlichen Prüfung vertraut zu machen. Das Schreiben von Probeklausuren unter Prüfungsbedingungen hilft Dir auch dabei, Dein Zeitmanagement zu verbessern und Dich auf den Prüfungsstress vorzubereiten.
  • Regelmäßige Wiederholung:

    Plane regelmäßige Wiederholungsphasen ein, um bereits gelernte Inhalte zu festigen und Dein Gedächtnis zu aktivieren. Wiederholung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Du alle prüfungsrelevanten Themen zum Prüfungszeitpunkt beherrschst.

    Indem Du diese Schritte befolgst und kontinuierlich an Deiner Vorbereitung arbeitest, kannst Du Dich optimal auf die schriftliche Prüfung zum Technischen Fachwirt vorbereiten und Deine Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss maximieren.

Die mündliche Prüfung:

Die mündliche Prüfung, das Fachgespräch, zum Technischen Fachwirt bildet den dritten Teil der Prüfung und bietet die Gelegenheit, das erworbene Wissen und die praktischen Fähigkeiten in einem persönlichen Gespräch zu demonstrieren.

In diesem Abschnitt der Prüfung wird nicht nur das fachliche Know-how, sondern auch die Fähigkeit zur analytischen Denkweise, zur Problemlösung und zur Kommunikation bewertet.

Die Prüflinge haben die Chance, sich von ihrer besten Seite zu zeigen und ihre Leidenschaft für das Fachgebiet zu demonstrieren. Im Folgenden werden wir den Ablauf der mündlichen Prüfung sowie Tipps zur Vorbereitung genauer betrachten.

Ablauf der mündlichen Prüfung: Präsentation und Diskussion

Die mündliche Prüfung für den Technischen Fachwirt besteht normalerweise aus zwei Teilen: einer Präsentation und einer anschließenden Diskussion mit den Prüfern. Der Ablauf ist wie folgt:

  • Präsentation: Zu Beginn der Prüfung präsentiert der Kandidat ein praxisrelevantes Thema. Die Präsentation sollte gut strukturiert, überzeugend und verständlich sein. Dabei werden wichtige Punkte klar und prägnant dargestellt. Es empfiehlt sich, Beispiele aus der Praxis zu verwenden, um die Argumente zu unterstützen und Einblicke in praktische Fähigkeiten zu geben.
  • Diskussion: Nach der Präsentation folgt eine Diskussionsrunde mit den Prüfern. Die Kandidaten haben die Möglichkeit, ihre Standpunkte zu verteidigen, auf Gegenargumente einzugehen und ihre Lösungsansätze zu erklären. Die Prüfer können weitere Fragen stellen, um das Verständnis der Kandidaten zu vertiefen und ihr Wissen zu überprüfen.

Geprüfte Fächer und Inhalte in der mündlichen Prüfung:

Die mündliche Prüfung kann viele verschiedene Fachbereiche des betrieblichen Managements abdecken.

Typischerweise werden folgende Fächer geprüft:

  • Präsentationsthema: Das präsentationsrelevante Thema kann aus verschiedenen Bereichen des Technischen Fachwirt stammen, wie zum Beispiel Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik, Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle, Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz, Führung und Zusammenarbeit
  • Fachliche Kenntnisse: Neben dem präsentationsrelevanten Thema können die Prüfer auch Fragen zu anderen Fachbereichen stellen, die im Studium behandelt wurden, wie beispielsweise Volks- und Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Recht und Steuern, Unternehmensführung, Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen, Fertigungs- und Betriebstechnik, Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik, Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle, Qualitäts- und Umweltmanagement, Arbeitsschutz, sowie Führung und Zusammenarbeit.

Vorbereitung auf die mündliche Prüfung:

Um sich bestmöglich auf die mündliche Prüfung vorzubereiten, wird empfohlen:

  • Das relevante Thema für die Präsentation gründlich zu recherchieren und vorzubereiten.
  • Präsentationstechniken zu üben und Sicherheit beim Vortragen zu gewinnen.
  • Sich auf mögliche Fragen aus verschiedenen Fachbereichen vorzubereiten und das eigene Wissen zu vertiefen.
  • Diskussionen mit Kommilitonen oder anderen Prüfungsteilnehmern zu simulieren, um das Argumentieren und Verteidigen der eigenen Positionen zu trainieren.

Durch eine gezielte Vorbereitung und ein selbstbewusstes Auftreten können Prüflinge ihre Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss der mündlichen Prüfung maximieren und ihre Qualifikation als Technischer Fachwirt unterstreichen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Technischen Fachwirt Prüfung:

1. Was ist ein Technischer Fachwirt?

✅  Ein Technischer Fachwirt ist eine qualifizierte Fachkraft im Bereich des technischen Managements, die sowohl über fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse als auch über technisches Fachwissen verfügt. Diese Qualifikation wird durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung erworben.

2. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um die Prüfung zum Technischen Fachwirt ablegen zu können?

Die genauen Voraussetzungen können je nach Prüfungsordnung variieren, in der Regel benötigen Sie jedoch eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen oder kaufmännischen Beruf sowie mehrere Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich. Zusätzlich kann der Besuch eines entsprechenden Vorbereitungskurses empfohlen werden.

3. Wie ist die Technischer Fachwirt Prüfung aufgebaut?

Die Technischer Fachwirt Prüfung besteht in der Regel aus zwei schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Die schriftlichen Prüfungen umfasst mehrere Klausuren zu verschiedenen Fachbereichen des technischen Managements, während die mündliche Prüfung eine Präsentation zu einem praxisrelevanten Thema und eine anschließende Diskussion beinhaltet.

4. Wie viel muss ich für die Prüfung lernen, um sie zu bestehen?

Die erforderliche Lernmenge hängt von Ihren individuellen Vorkenntnissen und Ihrem Lernstil ab. Eine gründliche Vorbereitung, die alle prüfungsrelevanten Themenbereiche abdeckt, ist jedoch unerlässlich, um die Prüfung erfolgreich zu bestehen.

5. Gibt es Unterstützungsmaterialien oder Vorbereitungskurse für die Technischer Fachwirt Prüfung?

Ja, es gibt verschiedene Unterstützungsmaterialien wie Lehrbücher, Skripte, Lernkarten, Übungsaufgaben und Vorbereitungskurse, die Ihnen bei der Vorbereitung auf die Prüfung helfen können. Es kann auch hilfreich sein, sich mit anderen Prüfungsteilnehmern auszutauschen oder Lerngruppen zu bilden.

Eine effektive Unterstützung erhältst du durch unsere Lernkarten. Du kannst zwischen einem Gesamtpaket für alle 10 Fächer oder Lernkarten für einzelne Fächer wählen.

6. Wie hoch sind die Erfolgsaussichten, die Prüfung zum Technischen Fachwirt zu bestehen?

Die Erfolgsaussichten hängen von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer eigenen Vorbereitung, Ihrer Erfahrung und Ihren individuellen Fähigkeiten. Mit einer gründlichen Vorbereitung und einem engagierten Lernansatz stehen jedoch Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss gut.