NTG-TOP Fit im Rechnen für den Industriemeister 

Für viele angehende Industriemeister, ist das Fach naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten (NTG) das gefürchtetste Fach beim Industriemeister in der Basisqualifikation.

Zurecht, denn das Fach NTG hat immer wieder komplexe und schwere Rechenaufgaben aus den vielen möglichen Rahmenplan-Themen. 

Wer aber seinen Lernstoff gelernt hat und das „Rechnen“ sicher kann, wird auch dieses Fach ohne große Probleme bestehen.

Der Unterricht allein ist für viele nicht ausreichend, deswegen haben wir noch einen Tipp, um das Rechnen euch selbst noch besser beizubringen!

Es handelt sich um das Buch vom Europalehrmittelverlag „Technische Physik-Lehr und Aufgabenbuch“:

https://www.europa-lehrmittel.de/t-1/technische_physik-3697/

In diesem Buch sind viele Themengebiete, die auch beim Industriemeister zu finden sind, wie z.B. Wärmelehre, Mechanik der festen Körper, Kräftezerlegung uvm.

Hier gilt es, in dem Buch die Themen für den Industriemeister heraus zu suchen und zu lernen. 

ACHTUNG: Einige Themen wie Kern- und Atomphysik sind für den Industriemeister unrelevant und müssen nicht gelernt werden!

Durch die tollen Einstiegserklärungen bei jedem Thema, bekommt der Schüler den ersten Einblick in die Materie.

Danach folgen die „M-Aufgaben“ Musteraufgaben. Hier wird die Rechenaufgabe detailliert vorgerechnet.

Zum Üben gibt es dann einige „Ü-Aufgaben“ Übungsaufgaben, bei denen in der Lösung der Rechenweg noch mit aufgezeigt wird.

Zum Schluss gibt es auch die sogenannten „V-Aufgaben“ Vertiefungsaufgaben zum Vertiefen. Hier muss solange gerechnet werden, bis man auf das Lösungsergebnis kommt, ohne Lösungsweg.

Viel Erfolg beim Lernen wünscht das LeichterLernen-Team